Kreisvorstand - News
Saison 2018/2019

Mannschaftsmeldungen Saison 2019/20
21/06/19

Abgabe der Mannschaftsmeldungen im DFBnet

Die Meldungen der Mannschaften (Frauen, Herren und Altherren) sind für die Saison 2019/20 bis spätestens 03.07.2019 zu erfolgen.

Damit wir die Planungen für den Meisterschaftsspielbetrieb Frauen/Herren/Altherren für die kommende Saison vornehmen können, bitte ich die jeweilige Mannschaftsmeldung kurzfristig abzugeben. Änderungen und Nachmeldungen sind bis zur endgültigen Veröffentlichung der Spielpläne möglich.

Bitte beachten, dass nur bei der 1. Mannschaft der Harken bei Kreispokal gesetzt werden darf (Pokal auf Verbandsebene ist nicht zu setzten). Ansetzungswünsche sind ausschließlich über das entsprechende Feld mitzuteilen. Die Altherren sind über "Alten Senioren" -> "Altherren" zu melden. Freizeitsport ist nicht zu nutzen.

Auch in der kommenden Saison werden wir einen Spielbetrieb für Hobbymannschaften anbieten. Hier hängt es allerdings von der Anzahl der gemeldeten Mannschaften ab.

Alle Meldungen (Herren, Frauen und Altherren) sollten bis zum 02.07.2019 getätigt werden, damit für bei der Arbeitssitzung darüber sprechen können.


Arbeitssitzung des Kreisfussballausschuss
20/06/19
Werte Sportkameradin,
werter Sportkamerad,
 
ich lade hiermit zur Arbeitssitzung des Kreisfussballausschuss ein.
 
Die Sitzung findet statt
 
am Mittwoch, 3. Juli 2019
um 18:30 Uhr
im Seminarraum 31.02.07, 2. Etage 
University of Applied Sciences Europe
Campus Iserlohn
Reiterweg 26b - Zufahrt über Bismarckstraße
58636 Iserlohn 

vorläufige Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Rückblick auf die Saison 2018/2019
3. Meisterehrungen
4. Ausblick auf die Saison 2019/2020 (u.a.Termine, Rahmenterminplan, Staffeleinteilungen)
5. Spielklassen-Strukturänderung (1 Kreisliga A, 1 Kreisliga B, 2-3 Kreisliga C (oder ggf. Kreisliga D)
6. Sonstiges
 

Bitte daran denken, dass es sich hier um eine Pflichtveranstaltung handelt. Jeder Verein kann allerdings nur einen Vereinsvertreter entsenden, da die räumlichen Verhältnisse mehr nicht zulassen.


Staffeltag der Mädchen
16/06/19

Staffeltag der Mädchen Dienstag, 09.Juli 2019 19:00 Sportheim Sportfreunde Sümmern

                                                 

 

                                                                    Iserlohn Sümmern


Kreistag 2019
04/04/19

Kreistag 2019 - FLVW - Kreis Iserlohn
Der Kreistag 2019 des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen – Kreis Iserlohn findet statt am

Montag, 08.04.2019, 18:30 Uhr

University of Applied Sciences Europe - Campus Iserlohn
Auditorium
Reiterweg 26b - Zufahrt über Bismarckstraße
58636 Iserlohn

Es wird darauf hingewiesen, dass der Kreistag eine Pflichtveranstaltung ist.  


Ehrenmitglied Helmut Nötting verstorben
22/03/19
Der Ehrenvorsitzende des Sport-Club 1912 Hennen und das Ehrenmitglied im Kreisvorstand des FLVW-Kreises Iserlohn Helmut Nötting ist am Donnerstag, dem 21.03.2019, für immer von uns gegangen.
 
Am 08. August 2018 feierte er seinen 90sten Geburtstag. Kein anderer hat die Entwicklung des SC 1912 Hennen so unmittelbar begleitet und geprägt wie er. Man kann ohne Übertreibung behaupten: Der SC Hennen war stets sein Lebensinhalt.
Helmut Nötting spielte in der Jugend und dann auch in insgesamt 1263 Spielen in den
Seniorenmannschaften des SC Hennen als Torwart und Rechtsaußen Fußball. Er machte 1984 mit 56 Jahren sein letztes Spiel. Nach seiner aktiven Zeit engagierte sich Helmut Nötting dann in der Führung des Vereins.
 
Es gibt kaum eine Funktion, die er nicht ausgeübt hat:
• 1949 – 1951 Kassierer
• 1951 – 1957 Geschäftsführer
• 1957 Jugendleiter
• 1957 – 1994 nochmals Geschäftsführer
• 1994 – 1998 Vorstand im 5er Gremium des Vereins
 
Daneben war er auch außerhalb des Vereins in zahlreichen Ehrenämtern tätig:
• 1955 – 1964 Sachkundiger Bürger im Sportausschuss der Gemeinde Hennen
• 1959 – 1969 Mitglied in der Kreisspruchkammer des Kreises Iserlohn, drei Jahre davon als Vorsitzender
• 1969 – 2010 Mitglied in der Bezirksspruchkammer 4, fünf Jahre davon als Vorsitzender
• 1975 – 2005 Beisitzer im Stadtsportverband Iserlohn
 
Weit über den Verein hinaus bekannt wurde Helmut Nötting durch seine Vereins-Chronik, in der er seit seiner Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft akribisch alles sammelte, was es zu seinem Heimatverein gab: Rund 9.100 Mannschaftsaufstellungen mit etwa 112.000 Namen sowie insgesamt über 900 Seniorenspieler und etwa 80 Spielerinnen aus der Damenmannschaft sind in den mehr als 80 Jahresbüchern der Vereinschronik erfasst. Hierin finden sich auf ca. 9.000 Seiten Eintragungen wie Torschützen, Endergebnisse, Mannschaftsaufstellungen, Tabellen der einzelnen Fußballmannschaften (aus den Anfängen noch handschriftlich, später mit Schreibmaschine bzw. Computer) sowie Bilder, Zeitungsausschnitte, Protokolle etc. Die meiste „Fläche“ nimmt zwar der Fußball ein, aber auch die anderen Sparten des Vereins – Leichtathletik, Freizeit- und Breitensport, Volleyball
– sind erfasst.
 
Für sein außerordentliches ehrenamtliches Engagement wurde Helmut Nötting im Jahre
1989 das Bundesverdienstkreuz verliehen. Außerdem erhielt er zahlreiche Auszeichnungen des DFB und des FLVW sowie die Sportplakette der Stadt Iserlohn. 1987 verlieh ihm der SCHennen die Große Ehrennadel und 1996 ernannte ihn der Verein zum Ehrenvorsitzenden.
 
Der FLVW-Kreis Iserlohn ernannte Helmut Nötting wegen seiner großen Verdienste um den Kreis zum Ehrenmitglied des Kreisvorstands.
 
Seit 2016 lebte Helmut Nötting im Seniorenheim Sankt Martin in Hennen. Und natürlich
wurde er dort unmittelbar nach seinem Einzug zum Sprecher des Beirats gewählt.
 
Mit Helmut Nötting verliert der Sport-Club 1912 Hennen eine seiner prägendsten
Persönlichkeiten und der FLVW-Kreis Iserlohn einen stets engagierten Ratgeber. Sein Name wird immer mit dem SC Hennen verbunden sein.
 
Wir haben einen großen Sportsmann verloren und trauern mit seinen Angehörigen.

Frauen Hallenmaster 2019
23/02/19

Hallenmaster der Frauen 2019

Die Hemberghalle war am Freitag, 22.02.2019 und Samstag, 23.02.2019 der Austragungsort für das Hallenmaster der Frauen 2019. 23 Mannschaften aus den FLVW Kreisen Arnsberg, Lüdenscheid und Iserlohn nehmen teil.

Begonnen hatte die Gruppe 1 am Freitag. Angetreten waren die Mannschaften von FC Iserlohn, SF Sümmern, SV Oesbern II, Lüdenscheider TV, SSV Küntrop und der SV Bachum/Bergheim. Der Gruppenerste (FC Iserlohn) und der Gruppenzweite (SF Sümmern) hatten sich nach den Gruppenspielen für die Endrunde am Sonntag qualifiziert.

Pünktlich um 10.30 Uhr eröffneten die beiden Mannschasften von SV Oesbern I und SG Stockum/Amecke/Allendorf/Endorf den zweiten Tag des Hallenmaster der Frauen. Am Ende des Tages sollten die Teilnehmer für die Endrunde feststehen. Aus der Gruppe 2 sind die Mannschaften von SV Oesbern I und TuS Oeventrop und aus der Gruppe 3 die 1. Mannschaft vom Ausrichter FC Borussia Dröschede und der Lüdenscheider TV I dabei. In der 3. Gruppe ging es etwas spannender zu. So konnte der Tabelle entnommen werden, dass der VfL Platte-Heide, TuS Sunder und der FC Borussia Dröschede II punktgleich waren. Hier musste das Torverhältnis entscheiden und der VfL Platte-Heide hatte das nachsehen und war Dritter in der Tabelle.

So wurde in den Gruppen am Sonntag gespielt:

Gruppe A:
FC Iserlohn I, FC Bor. Dröschede I, TuS Oeventrop, FC Bor. Dröschede II

Gruppe B:
SV Oesbern I, TuS Sundern, SF Sümmern I, Lüdenscheider TV

Den Spielplan und den -verlauf kann hier eingesehen werden -> fussball.de

Der FC Borussia Dröschede begann nach dem Umzug in die Matthias-Grothe-Halle den dritten Tag mit dem Spiel ihrer Ersten und Zweiten Mannschaft. Im letzten Zwischenrundenspiel standen sich die SF Sümmern und der TuS Sundern gegenüber. 

Am Ende der Zwischenrunde musste sich der TuS Oeventrop I als Titelverteidiger mit dem 3. Gruppenplatz begnügen, Ebenfalls schied die 2. Mannschaft des Ausrichters FC Bor. Dröschede aus. In der Gruppe B traf es die SF Sümmern und den TuS Sundern.

Die Zusammensetzung des Halbfinales sah dann wie folgt aus:

Spiel 1: FC Bor. Dröschede gegen SV Oesbern
Spiel 2: FC Iserlohn gegen Lüdenscheider TV

Um 14:45 Uhr standen dann die Finalteilnehmer mit dem SV Oesbern (0:3 gegen Dröschede) und der FC Iserlohn (1:0 gegen Lüdenscheider TV) fest.. Das Spiel um Platz 3 konnte der Lüdenscheider TV mit einem knappen 1:2 für sich entscheiden. Die Mannschaft des Ausrichters FC Borussia Drösche wurde somit Vierter.

Im Endspiel um den Tittel bei dem Hallenmaster ging es dann ähnlich knapp zu. Lara Hartmann und Atanasia Skoupra für den SV Oesbern und Vivien Pinto Lenos für den FC Iserlohn erzielten die Tore für ihre Mannschaft.

Sieger wurde die Mannschaft vom SV Oesbern!

Herzlichen Glückwunsch an den neuen Hallenkreismeister der FLVW - Kreise Iserlohn - Lüdenscheid - Arnsberg.


Hallenkreismeisterschaft Frauen
20/01/19

Hallenfußball Master um den Westfalen Post Pokal - Frauen

Die Hemberg-Halle (Freitag und Samstag) sowie die Matthias-Grothe-Halle (Sonntag) sind am Wochenende 22. Februar bis 24. Februar 2019 Austragungsort der Hallenkreismeisterschaften um den Westfalen Post Pokal der Frauen. Ausrichter ist der FC Borussia Dröschede. Es werden 23 Mannschaften teilnehmen.

Die Gruppenauslosung hat folgende Einteilung ergeben:

Gruppe 1 (Freitag - Beginn 18:30 Uhr):
FC Iserlohn, SV Oesbern II, SF Sümmern I , Lüdenscheider TV II, SSV Küntrop, SV Bachum/Bergheim

Gruppe 2 (Samstag - Beginn 10:30 Uhr):
SV Oesbern I, TuS Oeventrop I, FC Iserlohn II, TuS Bruchhausen, SG Stockum/Amecke/Allendorf/Endorf

Gruppe 3 (Samstag - Beginn 12:15 Uhr):
FC Bor. Dröschede I, Lüdenscheider TV I, SG Wandhofen / Holzpfosten, ITS / ASSV Letmathe, SG Grevenstein/Hellefeld, FC BW Gierskämpen

Gruppe 4 (Samstag - Beginn 17:00 Uhr):
FC Bor. Dröschede II, TuS Sundern, TuS Ennepe, VfK Iserlohn, TuS Vosswinkel, VfL Platte Heide

Alle Spiele werden in der Hemberg-Halle ausgetragen. Die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten qualifizieren sich für die Endrunde am Sonntag. Die Entrunde findet in der Matthias-Grothe Halle statt.


LA: Die Kreisbestenliste 2018 ist fertig
14/01/19

Die fertige Kreisbestenliste 2018 steht nun zur Verfügung.

Bei Beanstandungen bitte mit Klaus Fingerhut (klaus.fingerhut@t-online.de) in Verbindung setzen.


Weihnachtsgrüße
24/12/18

Vom Himmel in die tiefsten Klüfte
ein milder Stern herniederlacht;
vom Tannenwalde steigen Düfte
und hauchen durch die Winterlüfte,
und kerzenhelle wird die Nacht.
(Theodor Storm, 1817-1888)

 

Viel zu selten blicken wir im Leben auf die Dinge, die wirklich zählen. Die besinnliche und friedsame Weihnachtszeit ist der richtige Anlass, dies zu tun. Lasst uns nicht an unbedeutenden Kleinigkeiten des Alltags aufhalten, sondern vielmehr die Dinge und Menschen im Blick haben, die uns wirklich etwas bedeuten. Eine stressige Arbeitswoche ist im Nu vergessen, wenn man in liebende und dankbare Augen blickt. Lasst uns an den wesentlichen Kleinigkeiten des Lebens wachsen und sie nicht aus den Augen verlieren.

An dieser Stelle danke wir uns für die wirklich großartige Arbeit, die Ihr in den Vereinen in diesem Jahr zum Wohle des Sportes geleistet habt. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche und weiterhin gute Zusammenarbeit und wünschen alle besinnlichen Feiertage, einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes, erfolgreiches Jahr 2019 sowie Glück und Zufriedenheit.

 

Der Vorstand des Fußball– und Leichtathletik-Verbandes Westfalen

Kreis Iserlohn


LA: Vorabdruck der Kreisbestenliste
17/11/18

Der Vorabdruck der Kreisbestenliste steht nun zur Verfügung.

Bei Beanstandungen bitte mit Klaus Fingerhut in Verbindung setzen.

Kontaktdaten Klaus Fingerhut:

Klaus Fingerhut
Unterdorfstr. 18
58642 Iserlohn
Tel.: 02374/12396
Mobil: 0170 4753888

Informationsveranstaltung des Kreisvorstandes
06/11/18
Informationsveranstaltung Kreisvorstand
 
Der Kreisvorstand lädt zu einer Informationsveranstaltung ein. Die Veranstaltung findet statt:
 
am Dienstag, 13. November 2018
 
University of Applied Sciences Europe
Campus Iserlohn
Raum: Auditorium (der Ausschilderung folgen)
Reiterweg 26b, 58636 Iserlohn
(Zufahrt über Bismarckstraße)
hier zu einer Anfahrtsbeschreibung -> Anfahrbeschreibung
 
Beginn: 18:30 Uhr
 
Eingeladen sind die Jugendleiter - Vereinsvorstände aller Vereine des FLVW-Kreis Iserlohn (Freizeit- und Breitensport, Leichtathletik, Senioren- und Juniorenfußball)
 
Der Kreisvorstand möchte gemeinsam mit dem Präsidenten des FLVW Herrn Gundolf Wallaschewski über die Situation zur Amtsenthebung des ehm. Kreisvorsitzenden Andreas Joswig informieren. Ebenso ist es beabsichtigt einen Ausblick auf den Kreistag - Kreisjugendtag in 2019 zu geben und welche personellen Änderungen hierzu geplant sind.
 
Der Präsident und Kreisvorstand würden sich freuen, wenn von allen Vereinen Vertreter bei der Informationsveranstaltung anwesend sein könnten.

Auslosung Krombacher Pokal
12/09/18

Auslosung zum Kombacher Pokal

Die Auslosung zum Krombacher Pokal erfolgte am Mittwoch, 12. September 2018. Austragungsort war der TuS Impuls - Hembergstadion (Nord).

Alle teilnehmenden Vereine waren eingeladen an der Auslosung teilzunehmen. Jörg Hafner wurde als neuer Pokalspielleiter vorgestellt. Leider konnte kein Vertreter der Krombacher begrüßt werden.

zum Spielplan!

Es gibt auch kleine Änderungen. So wurde nur bis zur Runde 3 ausgelost. Die Spiele des Viertelfinales im Krombacher Pokal werden bei den Hallenkreismeisterschaften ausgelost


Termin Krombacher Pokal Auslosung geändert
09/08/18

Neuer Termin für die Auslosung zum Kombacher Pokal

Die Auslosung zum Krombacher Pokal findet statt

Mittwoch, 12. September 2018
ab 19:00 Uhr
Ort: TuS Impuls - Hembergstadion (Nord)

Alle teilnehmenden Vereine sind wieder eingeladen an der Auslosung teilzunehmen. Jörg Hafner wird als neuer Pokalspielleiter vorgestellt.


Ehrenmitglied im Kreisvorstand wird 90
08/08/18

 Helmut Nötting wird 90                

Am Mittwoch, dem 08.08.2018, feiert der Ehrenvorsitzende des SC 1912 Hennen seinen 90sten Geburtstag. Kein anderer hat die Entwicklung des SC 1912 Hennen so sehr begleitet und geprägt wie er. Man kann ohne Übertreibung behaupten: Der SC Hennen ist stets sein Lebensinhalt gewesen.

Helmut Nötting spielte in der Jugend und dann auch in insgesamt 1263 Spielen in den Seniorenmannschaften des SC Hennen als Torwart und Rechtsaußen Fußball, 1984 mit 56 Jahren das letzte Spiel.

Nach seiner aktiven Zeit engagierte sich Helmut Nötting dann in der Führung des Vereins. Es gibt kaum eine Funktion, die er nicht ausgeübt hat:

  • 1949 – 1951   Kassierer
  • 1951 – 1957   Geschäftsführer
  • 1957               Jugendleiter
  • 1957 – 1994   nochmals Geschäftsführer
  • 1994 – 1998   Vorstand im 5er Gremium des Vereins

Daneben war er auch außerhalb des Vereins ehrenamtlich tätig:

  • 1955 – 1964 Sachkundiger Bürger im Sportausschuss der Gemeinde Hennen
  • 1959 – 1969 Mitglied in der Kreisspruchkammer des Kreises Iserlohn, drei Jahre davon als Vorsitzender
  • 1969 – 2010 Mitglied in der Bezirksspruchkammer 4, fünf Jahre davon als Vorsitzender
  • 1975 – 2005 Beisitzer im Stadtsportverband Iserlohn, lange Zeit zusammen mit der damaligen Vorsitzenden Dagmar Freitag

Weit über den Verein hinaus bekannt wurde Helmut Nötting durch seine Vereins-Chronik, in der er seit seiner Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft (dort führte er Tagebücher) akribisch alles sammelte, was es zu seinem Heimatverein gab: Rund 9100 Mannschaftsaufstellungen mit etwa 112.000 Namen sowie insgesamt über 900 Seniorenspieler und etwa 80 Spielerinnen aus der Damenmannschaft sind in den mehr als 80 Jahresbüchern der Vereinschronik erfasst. Hierin finden sich auf ca. 9000 Seiten Eintragungen wie Torschützen, Endergebnisse, Mannschaftsaufstellungen, Tabellen der einzelnen Fußballmannschaften (aus den Anfängen noch handschriftlich später mit Schreibmaschine bzw. Computer) sowie Bilder, Zeitungsausschnitte, Protokolle etc. Die meiste „Fläche“ nimmt zwar der Fußball ein, aber auch die anderen Sparten des Vereins – Leichtathletik, Freizeit- und Breitensport, Volleyball – sind erfasst. 

Für sein außerordentliches ehrenamtliches Engagement wurde Helmut Nötting im Jahre 1989 das Bundesverdienstkreuz verliehen. Außerdem erhielt er zahlreiche Auszeichnungen des DFB und des FLVW sowie die Sportplakette der Stadt Iserlohn. 1987 verlieh ihm er SC Hennen die Große Ehrennadel und 1996 ernannte ihn der Verein zum Ehrenvorsitzenden.

Seit 2016 lebt Helmut Nötting im Seniorenheim Sankt Martin in Hennen. Und natürlich wurde er dort unmittelbar nach seinem Einzug zum Sprecher des Beirats gewählt.

Wir wünschen Helmut Nötting zu seinem 90sten Geburtstag alles erdenklich Gute, vor allem aber Gesundheit für ein noch möglichst langes Leben.


Spielpläne Saison 2018/19 Frauen
04/08/18

Spielpläne der Saison 2018/2019 - Frauen

Die Spielpläne der Kreisligen A (Arnsberg und Iserlohn/Lüdenscheid) sind im DFBnet veröffentlicht und können über fussball.de eingesehen werden.

Ebenso sind auch die überkreislichen Staffeln eingestellt.

hier geht es zu den Staffelplänen


Spielpläne Saison 2018/19 Herren
26/07/18

Spielpläne der Saison 2018/2019 - Herren

Die Spielpläne der Kreisligen A bis C sind im DFBnet veröffentlicht und können über fussball.de eingesehen werden.

Ebenso sind auch die überkreislichen Staffeln eingestellt.

hier geht es zu den Staffelplänen


Rahmenterminkalender Frauen/Herren
26/07/18

Im Rahmenterminkalender des FLVW - Kreis Iserlohn sind wieder einige wichtige Termine festgehalten.

Beginn des Spielbetriebes der Saison 2018/2019 ist für die Frauen und Herren der 2.September 2018. Die Kreisliga A startet gleich mit einer englischen Woche.

Weiterer Termin ist der 12. September 2018. Auch in diesem Jahr findet die Auslosung zum Kombacher Pokal Saison 2018/19 im TuS Impuls am Hemberg-Stadion Nord statt. Die Termine können dem Rahmenterminkalender entnommen werden.

Am 9. Dezember 2018 wird die Hinrunde für alle Kreisligen beendet und die Rückrunde beginnt am 24.02.2019. Das letzte Meisterschaftsspiel ist am Pfingstmontag, 10. Juni 2019

Rahmenterminplan: Saison 2018/2019


Arbeitssitzung des Kreisfußballausschuss
26/06/18

Der Kreisfußballausschuss lädt zur gemeinsamen Arbeitssitzung am

Donnerstag, 12 Juli 2018
ab 19:00 Uhr
Haus Dröge Adria, Kalthof

ein.

Vorläufige Tagesordnung:
- Begrüßung
- Ehrungen
- Rückblick auf die Saison 2017/2018
- Ausblick auf die Saison 2018/2018
  + Saisonstart am 03.09.2018
  + Einteilungen
  + vorläufiger Rahmenterminplan
- sonstiges


Entscheidungsrunde der Kreisliga A geht über 3 Spiele
11/06/18

Entscheidungsrunde in der Kreisliga A

Die Entscheidungsrunde zwischen dem MSV Iserlohn, DJK SG Bösperde und ASSV Letmathe II, die den dritten Absteiger bestimmen muss, geht über drei Spiele. Im 1. Spiel vor gut 350 Zuschauer konnte sich der ASSV Letmathe mit einem 3:2 gegen den MSV Iserlohn durchsetzen. Am Mittwoch reicht Letmathe ein Unendschieden, um in der Kreisliga A zu bleiben.

Die Dreierrunde wird wie folgt gespielt:

Spiel 1:
Sonntag, 10. Juni 2018 - MSV Iserlohn gegen ASSV Letmathe - Anstoss 18:00 Uhr - Sportplatz "Inceptum-Staion am Seilersee", 57 Sinopspor Iserlohn

Endergebnis: 3:2

Spiel 2:
Mittwoch, 13. Juni 2018 - ASSV Letmathe gegen DJK SG Bösperde - Anstoss 19:30Uhr - Sportplatz "Max-Becker-Sportpark", BSV Lendringsen

Spiel 3:
Sonntag, 17. Juni 2018 - DJK SG Bösperde gegen MSV Iserlohn - Anstoss 13:00 Uhr (!) - Sportplatz "Wilhelm-Mesterkämper-Stadion", SpVgg Nachrodt
 

Die Saison der Keisliga A ist dann hoffentlich am 17. Juni 2018 beendet. Sollte es nach den 3 Spielen keine endgültige Entscheidung geben, wird eine erneute Entscheidungsrunde erforderlich.


Entscheidungsspiel der Kreisliga B Zweiten
11/06/18

Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Kreisliga A

Der SC 1912 Hennen spiel wieder in der A-Liga. Am Ende glücklich, denn es hätte auch SG Eintracht Ergste gewinnen können.

Die erste Halzeit war ausgeglichen. Allerdings hätte es auch hier schon 2:2 stehen können. In der 51. Minute ging der SC Hennen nach einen Torwartfehler durch Bergmann in Führung. Im wurde der Ball quasi vor die Füße gelegt und durch einen schönen Lupfer erziehlte Bergmann das 1:0.

6 Minuten später war es Balzer, der einen Freistoß direkt verwandelte, 1:1. Ergste hatte in der Folgezeit die besseren Chancen, doch Hessling behielt die Nerven und erziehlte in der 84. Minute den alles umjubelten Siegtreffer.

Glückwunsch an den SC Hennen zum Aufstieg in die Kreisliga A.


Entscheidungsrunde in der Kreisliga A erforderlich
05/06/18

Entscheidungsrunde in der Kreisliga A

Die Rückrunde in der Kreisliga A wurde erst am 07.06.2018 mit dem Nachholspiel zwischen zwischen MSV Iserlohn und VfL Platte-Heide mit dem letzten Meisterschaftsspiel beendet. Der Sieg von VfL Platte-Heide hatte zur folge, dass nun eine Entscheidungsrunde zwischen dem MSV Iserlohn, DJK SG Bösperde und ASSV Letmathe II den dritten Absteiger bestimmen muss.

Die Dreierrunde wird wie folgt gespielt:

Spiel 1:
Sonntag, 10. Juni 2018 - MSV Iserlohn gegen ASSV Letmathe - Anstoss 18:00 Uhr - Sportplatz "Inceptum-Staion am Seilersee", 57 Sinopspor Iserlohn

Spiel 2:
Mittwoch, 13. Juni 2018 - ASSV Letmathe gegen DJK SG Bösperde - Anstoss 19:30Uhr - Sportplatz "Max-Becker-Sportpark", BSV Lendringsen

Spiel 3:
Sonntag, 17. Juni 2018 - DJK SG Bösperde gegen MSV Iserlohn - Anstoss 13:00 Uhr (!) - Sportplatz "Wilhelm-Mesterkämper-Stadion", SpVgg Nachrodt
(findet im Falle von 2 Niederlagen des ASSV Letmathe nicht statt)

Die Saison der Keisliga A ist dann hoffentlich am 17. Juni 2018 beendet. Sollte es nach den 3 Spielen keine endgültige Entscheidung geben, wird eine erneute Entscheidungsrunde erforderlich.


Mögliche Entscheidungsrunde in der Kreisliga A
05/06/18

Mögliche Entscheidungsrunde in der Kreisliga A

Die Kreisliga A geht bekanntlich in die Verlängerung. Das witterungsbedingte ausgefallene Meisterschaftsspiel zwischen MSV Iserlohn und VfL Platte-Heide wird am Donnterstag, 07.06.2018 in der Grüne nachgeholt.

Hier entscheidet dann 1 Punkt, ob es eine Entscheidungsrunde zwischen dem MSV Iserlohn, DJK SG Bösperde und ASSV Letmathe II geben wird.

Im Falle einer Niederlage des MSV Iserlohn muss in einer Entscheidungsrunde der weitere Absteiger aus der Kreisliga A ermittelt werden. Es wird dann in einer Dreierrunde wie folgt gespielt:

Spiel 1:
Sonntag, 10. Juni 2018 - MSV Iserlohn gegen ASSV Letmathe - Anstoss 18:00 Uhr - Inceptum-Staion am Seilersee

Spiel 2:
Mittwoch, 13. Juni 2018 - ASSV Letmathe gegen DJK SG Bösperde - Anstoss 19:30Uhr - Sportplatz BSV Lendringsen

Spiel 3:
Sonntag, 17. Juni 2018 - DJK SG Bösperde gegen MSV Iserlohn - Anstoss 14:00 Uhr - Sportplatz SpVgg Nachrodt
(findet im Falle von 2 Niederlagen des ASSV Letmathe nicht statt)

Das Spiel 2 wird auf alle Fälle ausgetragen und findet statt beim BSV Lendringsen ab 19:30 Uhr.

© 2002-2019 flvw-iserlohn.de