Kreisvorstand - News
Saison 2020/2021

FLVW-Zukunftspreis: Ideen und Konzepte von morgen gesucht
06/09/20

Der FLVW informiert auf seiner Internetseite über den FLVW-Zukunftspreis und verweist auf den Einsendeschluss. Dieser ist mit dem 30.11.2020 datiert.

Informationen beim FLVW zum Zukunftspreis (inklusive Flyer)


LA: Die Kreisbestenliste 2019 ist fertig
28/08/20

Die fertige Kreisbestenliste 2019 steht nun zur Verfügung.

Bei Beanstandungen bitte mit Klaus Fingerhut (klaus.fingerhut@t-online.de) in Verbindung setzen.


Pokalendspiel 2019/2020
25/08/20

 

 

Liebe Sportfreundin.

Lieber Sportfreund, 

aufgrund der besonderen Situation sind die SF Sümmern als Ausrichter des Kreispokalfinalspiels verpflichtet einige Auflagen zu erfüllen. Deshalb möchten wir das Hygienekonzept und einige wichtige Informationen zum Ablauf des Finalspiels mitteilen. Wir bitten diese Auflagen genauestens einzuhalten, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann!

 

Hygienekonzept für die Mannschaften

- Treff-/Sammelpunkt Hauptparkplatz vor der Sportanlage
- von jeder Mannschaft ist ein ausgedruckter Spielberichtsbogen mitzubringen
- Einlass erhalten nur die Personen, die auf diesem ausgedruckten Spielbericht stehen. (15 Spieler + Trainerstab)
- Eingang erfolgt separat je Mannschaft durch die Feuerwehrzufahrt ( Höhe der Mittellinie)
- Kabinenbelegung: Dröschede Kabine 1+2 / Hüingsen Kabine 3+4
- Eingang zu den Kabinen 1+2 erfolgt durch den Kabinenhaupteingang
- Zugang zu Kabine 3+4 erfolgt durch den Notausgang ( genaue Anweisung erfolgt vor Ort)
- Kabinennutzung: max. 8 Personen je Kabine, immer selbe Gruppen!
- Duschen: max. 4 Personen gleichzeitig, diese sind nach jeder Nutzung zu desinfizieren!
- Zu-/Ausgang Spielfeld: Kabine 1+2 links Parkplatzseite / Kabine 3+4 rechts Tribünenseite
- Jede Mannschaft hat eigene Bälle mitzubringen, Spielbälle werden gestellt.

Hygienekonzept für die Zuschauer

- Eingang erfolgt durch den Haupteingang, zwei Kassen / zwei Reihen
- bereits beim Anstehen ist eine Maske zu tragen, Mindestabstände sind bitte einzuhalten!
- Eintrittspreise sind bitte passend mitzubringen (5€ p.Person)
- jeder Zuschauer muss sich beim Betreten der Anlage registrieren und die Hände desinfizieren!
- es wird empfohlen auf dem gesamten Gelände eine Maske zu tragen, Abstände sind einzuhalten, beim Verzehr kann die Maske abgelegt werden.
- nach dem Betreten der Anlage kann diese erst nach Spielende (nicht zwischendurch) verlassen werden. Die Eintrittskarte verliert mit verlassen der Anlage ihre Gültigkeit.
- Sanitärberreiche sind nach Nutzung zu desinfizieren. ( Desinfektionsmittel steht bereit)

Informationen

Einlass:
ab 13 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene 5€ / Jugendliche 16-18 Jahre 3€ / Kinder frei

Eintrittskaren:
280 Karten, sind alle Karten weg, wird die Anlage geschlossen!

 

Diese Informationen bitte weitergeben und diese strengstens einzuhalten.


Saison 2020/2021
07/08/20

Vorbereitung der Saison 2020/2021

Der Rahmenterminkalender für die Saison 2020/2021 ist soweit vorbereitet und veröffentlicht. Danach startet die Saison 2020/2021 für die Kreisligen A, B und C-Ost am 6. Septermer 2020, die KL C - West am 20.09.2020. Der Beginn der Kreisligen B und C-Ost wurde vorgezogen, damit Wochenspieltage vermieden werden.

Die jeweiligen Pokalrunden sind ebenfalls festgelegt. So soll in der Zeit vom 28.09. - 10.10.2020 die 1. Pokalrunde im Krombacher Pokal mit allen kreislich spielenden Mannschaften starten. Weitere Termin können dem Rahmenterminplan entnommen werden.

Die Spielpläne der Meisterschaft sollen auch in den nächsten Tagen veröffenltich werden. Leider fehlen noch die Schlüsselzahlen der überkreislichen Frauenmannschaften, sobald die Zahlen vorliegen, erfolgt die Spielplanerstellung.

Am Montag, 10.08.2020 wird der Kreisfussballausschuss über die entgültige Gruppeneinteilung und den Rahmenterminplan entscheiden. Alle Anträge zu der Gruppeneinteilung werden dann per Email an die Vereine beschieden.


vorl. Gruppeneinteilung Senioren
25/07/20

Vorläufige Gruppeneinteilung der Kreisligen

Die Kreisligen Frauen, A, B und C sind soweit vorläufig eingeteilt. Änderungen können sich noch ergeben. In Abhängigkeit des Rahmenterminplan des FLVW erfolgt in kürze auch der kreisliche.

Ein Termin für die Veröffentlichung der Spielpläne steht noch nicht fest, wird aber sobald die Schlüsselzahlen aus den überkreislichen Staffeln vorliegen auch veröffentlicht.

Die vorläufige Gruppeneinteilung kann über den Block "Gruppeneinteilung" eingesehen werden.


Hinweise zur CoronaSchVO vom 15.07.2020
17/07/20

Seit Mittwoch, 15. Juli 2020, gilt eine neue Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO), mit der erneute Lockerungen für den Mannschafts- und Kontaktsport einhergehen. Mit den Neuerungen dürfen sich unter anderem nun auch bis zu 300 Zuschauer auf einer Sportanlage aufhalten. Alles natürlich unter der Voraussetzung der Einhaltung der CoronaSchVO sowie der ausgearbeiteten Hygienekonzepte vor Ort. 

Im Wesentlichen beinhaltet die neue Schutzverordnung zwei wichtige Neuerungen, die sich auf den direkten Alltag der Vereine im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) auswirken. Zum einen gilt im nicht-kontaktfreien Sportbetrieb, worunter auch der Fußball fällt, für das Training und den Wettkampf (drinnen und draußen), eine Obergrenze von 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Zum anderen dürfen nun bis zu 300 Zuschauer eine Sportanlage (drinnen und draußen) betreten. Dabei ist es wichtig, dass die verantwortlichen Vereine ein Rückverfolgbarkeit der Anwesenden gewährleisten. Um eigene Umsetzungskonzepte zu entwickeln, könne Vereine auf eine Vielzahl von Informationen und Hilfestellungen zurückgreifen. 

Zudem hat der DFB die Handreichung "Zurück im Spiel" zum Re-Start entwickelt und den Vereinen zukommen lassen. Weitere Infos dazu auf der Seite des Verbandes.

 

Informationen gibt es auch beim Landessportbund

Große Sport- und Festveranstaltungen bleiben allerdings weiterhin bis zum 31.10.2020 untersagt. Bei allen sportlichen Vereinsaktivitäten sind weiterhin die grundsätzlichen Hygiene- und Infektionsschutzstandards zu beachten. Neben unserer Homepage findet Sie weitere Informationen rund um die neue Coronaschutzverodnung auch auf der Seite des Landessportbundes NRW.


Mannschaftsmeldungen
05/07/20

Mannschaftsmeldung Saison 2020/2021

Die erforderlichen Mannschaftsmeldung(en) der Frauen und Herren für die kommende Saison 2020/2021 ist im DFBnet bis zum 10.07.2020 abzugeben. Alle Vereine, die ihre Mannschaft(en) noch nicht gemeldet haben, können bzw. müssen das im Dfbnet unter „Vereinsmeldebogen“ noch bis zum 10.07.2020 erledigen. Ebenso ein etwaiger Rückzug aus der aktuellen Spielklasse, falls eine Eingruppierung in die nächst tiefere Spielklasse gewünscht ist.

Für die Teilnahme am Kreispokal 2020/2021 ist das Häkchen nur bei der 1. Mannschaft des Vereins zu setzen.
 
Wünsche, z. B. abweichende Anstoßzeiten, 1.+2. Mannschaft bei Heimspielen zusammen oder getrennt, etc., können ebenfalls im Mannschaftsmeldebogen angegeben werden, jedoch kann unter Umständen nicht jedem Wunsch entsprochen werden.
 
Auch für die Saison 2020/2021 wird wieder eine Hobyliga geplant. Es wäre wünschenswert, wenn sich hierzu soviel Mannschaften werden, dass eine eigenständige Staffel eingerichtet werden kann. Informationen hierzu können gern bei den Staffelleiter eingeholt werden oder in den Durchführungsbestimmung der letzten Saison nachgelesen werden.

Freundschaftsspiele wieder möglich
23/06/20

Freundschaftsspiele im FLVW ab sofort wieder gestattet

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) genehmigt ab sofort wieder Freundschafts- und Testspiele im Amateurfußball. Dies hat der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) in Absprache mit dem Präsidium, den 29 FLVW-Kreisen und den nordrhein-westfälischen Fußballverbänden im Westdeutschen Fußballverband (WDFV) beschlossen.

„Die aktuell gültige Fassung der Corona-Schutzverordnung lässt nicht-kontaktfreie Wettbewerbsformen mit einer Anzahl von maximal 30 Personen unter bestimmten Voraussetzungen wieder zu. Wir möchten Vereinen nun die Möglichkeit geben, im Rahmen der geltenden Verordnungen Fußball zu spielen“, erklärt der für den Amateurfußball zuständige Vizepräsident Manfred Schnieders. Gleichzeitig warnt der FLVW vor den nach wie vor bestehenden Gefahren einer Corona-Infektion.

Deswegen sind folgende Voraussetzungen für die Genehmigung von Testspielen zwingend notwendig:

  • Nicht mehr als 30 Personen üben nicht-kontaktfrei Sport aus
  • Erfüllung aller Hygienevorschriften und Beachtung der Infektionsschutzstandards laut Corona-Schutzverordnung und der Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ des Landes NRW 
  • Hygienekonzepte sind den lokalen (Gesundheits-)Behörden vorzulegen und mit diesen abzustimmen
  • Komplette Datenerfassung der Sportlerinnen und Sportler zwecks Rückverfolgbarkeit 
  • Zuschauer sind bis zu einer Personenanzahl von maximal 100 unter Wahrung der Abstandregeln zugelassen. Auch hier müssen Personendaten zwecks Rückverfolgung erfasst werden.

Ferner weist der FLVW darauf hin, dass es für Freundschaftsspiele keine verpflichtenden Ansetzungen gibt und die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sich nur freiwillig zur Leitung von Freundschaftsspielen bereit erklären können.

Für den Jugendfußball können aktuell noch keine Test- und Freundschaftsspiele genehmigt werden. Der Verbands-Jugend-Ausschuss (VJA) informiert zu einem späteren Zeitpunkt, wann Testspiele im Jugendfußball wieder möglich sind.


Aufsteiger Saison 2019/2020 auf Kreisebene
20/06/20

Die Saison 2019/20 im westfälischen Amateur- und Jugendfußball wird abgebrochen. Dafür haben die Delegierten der Verbandstage und der Verbandsjugendtage (FLVW und WDFV) mit einem jeweils deutlichen Votum gestimmt. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) sowie der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) beendet damit endgültig die aktuelle Saison. Die Wertung der Spielzeit erfolgt wie von den jeweiligen Gremien empfohlen.

Für den FLVW Kreis Iserlohn sind damit folgende Mannschaften aufgestiegen:

Kreisliga A - Aufsteiger SV Deilinghofen/Sundwig

Kreisliga B - West - Aufsteiger Holzpfosten Schwerte 05

Kreisliga B - Ost - Aufsteiger GFV Olympos Menden

Kreisliga C - West - Aufsteiger FC Iserlohn III (SG Eintracht Ergste III hat verzichtet)

Kreisliga C - Ost - Aufsteiger DJK SG Börsperde II

Kreisliga Frauen Arnsberg/Olpe/Iserlohn - Aufsteiger SV Oesbern II

Der Kreisvorstand gratuliert allen Mannschaften zum Aufstieg und wünscht für die kommende Saison 2020/2021 viel Erfolg.


Klares Verbandstags-Votum pro Saisonabbruch
11/06/20

Klares Verbandstags-Votum pro Saisonabbruch

Die Saison 2019/20 im westfälischen Amateur- und Jugendfußball wird abgebrochen.
Dafür haben die Delegierten des Verbandstages und des Verbandsjugendtages im schriftlichen Umlaufverfahren mit einem jeweils deutlichen Votum gestimmt. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) beendet damit endgültig die aktuelle Saison. Die Wertung der Spielzeit erfolgt wie von den jeweiligen Gremien empfohlen. Eine Zählkommission hat am Dienstagmorgen im SportCentrum Kaiserau die Auszählung der Stimmen vorgenommen.

Von den 149 Delegierten des Verbandstages haben 144 fristgerecht ihre Stimme abgegeben. Mit 142 Ja-Stimmen, einer Nein-Stimme und einer Enthaltung votierten sie für die Beschlussempfehlung des VFA, des Präsidiums und der Ständigen Konferenz, wonach die Saison im Amateurfußball abgebrochen und gewertet werden soll. In der Fußballjugend zeigt sich ein ebenso klares Bild: Mit 71 Ja-Stimmen und einer Enthaltung folgten die Delegierten der Empfehlung des Verbands-Jugend-Ausschusses (VJA) und der Vorsitzenden der Kreis- Jugend-Ausschüsse (VKJA).

„Der letzte, formelle Akt ist nun final vollzogen. Ich bedanke mich bei allen Delegierten für
das eindeutige Votum, das voll und ganz im Sinne der Vereine ist“, sagt Präsident Gundolf Walaschewski und verweist auf die Umfrage, die der Verband im Mai durchgeführt hatte. 88
Prozent aller Vereine hatten sich für einen Abbruch der Saison mehrheitlich mit Wertung ausgesprochen.  

Der für den Jugendfußball verantwortliche Vizepräsident Holger Bellinghoff dankt den Kreisvereinsvertreterinnen und -vertretern für die konstruktive Zusammenarbeit in den
vergangenen Wochen: „Im Jugendfußball wurde Planungssicherheit gewünscht – die haben wir nun dank der deutlichen Entscheidung unserer Delegierten“.

Die Arbeit für den FLVW ist damit nicht beendet. In den kommenden Tagen und Wochen
werden die Abschlusstabellen unter Berücksichtigung der Quotientenregelung erstellt und die daraus resultierenden Aufsteiger final veröffentlicht (voraussichtlich 26.06.). Im Anschluss daran erfolgt die Einteilung der überkreislichen Staffeln (Bezirksliga bis Oberliga Westfalen bzw. bis Westfalenliga bei den Frauen und Junioren/Juniorinnen). Spätestens drei Wochen vor dem ersten Spieltag werden die entsprechenden Einteilungen und Regelungen veröffentlicht. Wann die Spielzeit 2020/21 starten kann, ist derzeit noch völlig offen. Sowohl Jugend- als auch Seniorengremien im FLVW haben sich darauf verständigt, dass die neue Saison nicht vor dem 31. August beginnen wird. Die entsprechenden Rahmenterminkalender werden angepasst, sobald abzusehen ist, wann der reguläre Meisterschaftsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Bis dahin haben Vereine die Möglichkeit, unter Einhaltung der Vorgaben der Corona-
Schutzverordnung zu trainieren. Aufgrund der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen (CoronaSchVO mit Gültigkeit ab 30. Mai) sind Freundschaftsspiele derzeit nicht möglich.

Ferner sind Sportfeste und Turniere untersagt. „Sobald weitere Lockerungen von der Bundes-und Landesregierung bekannt gegeben werden, werden wir alle Vereine über die gewohnten Kanäle des FLVW informieren“, verspricht Manfred Schnieders (Vizepräsident
Amateurfußball).  

Die Übersicht der voraussichtlichen überkreislichen Aufsteiger (Männer und Frauen) können Sie unter „Weitere Informationen“ auf der Homepage des FLVW "www.flvw.de" als PDF-Datei herunterladen. Die Aufsteiger der Junioren/Juniorinnen werden auf Grundlage des Saisonabschlusses ermittelt und zu einem späteren Zeitpunkt gesammelt bekannt gegeben.

© 2002-2020 flvw-iserlohn.de