Kreisvorstand - News
Saison 2019/2020

Spielplan HMK Herren
01/12/19

Liebe Sportkameradin,
Lieber Sportkamerad,

Das erste Halbjahr der Meisterschaftssaison 2019/2020 ist bald beendet und wir gehen in die verdienten Weihnachtsferien. Allerdings finden erstmalig am Wochenende 14./15. Dezember 2019 die Hallenkreismeisterschaften 2019 des FLVW – Kreis Iserlohn statt.

Persönlich freue ich mich auf zahlreiche spannende Spiele in der Hemberg-Halle, Iserlohn und wünsche den Schiedsrichtern eine glückliche Hand bei den nicht immer einfachen Entscheidungen. Allen teilnehmenden Vereine und deren Spielern wünsche ich viel Freude sowie einen fairen, respektvollen und verletzungsfreien Turnierverlauf. Ebenso wünsche ich uns, dass die Verlegung der Hallenkreismeisterschaft 2019 auf das Dezember-Wochenende einen entsprechenden Zuspruch findet.

Am Sonntagnachmittag, nach dem wir den Hallenkreismeister 2019 gekürt haben, darf ich sie dann endgültig in die Weihnachtszeit verabschieden und ihnen ein geruhsames Weihnachtsfest und guten Rutsch ins Jahr 2020 wünschen.

Horst Reimann
Kreisvorsitzender

Der Spielplan der Hallenkreismeisterschaft Herren 2019 ist erstellt und kann hier eingesehen werden:

- PDF - Spielplan - > hier

- fussball.de -> hier


Hallenkreismeisterschaft Herren 2019
27/11/19

 

Werte Sportkameradin,
werter Sportkamerad,

am Wochenende 14.12. + 15.12.2019 finden die Hallenkreismeisterschaften Herren in der Hemberg-Halle, Iserlohn statt.

Die Spielpläne können im DFBnet und über Fussball.de eingesehen werden. Alle teilnehmenden Vereine wurden bzw. werden über das Epostfach noch einmal informiert.

Wir wünschen der Veranstaltung einen sportlich fairen Verlauf.

Mit sportlichen Grüßen

Horst Reimann
(Kreisvorsitzender)


Null-Toleranz-Politik bei Militärgruß
18/10/19

Null-Toleranz-Politik bei Militärgruß

Nach dem Militärgruß der türkischen Nationalspieler gab es auch im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) Nachahmer dieser Geste. Deshalb weist der FLVW ausdrücklich darauf hin, dass so ein Verhalten auch auf westfälischen Plätzen nicht zu tolerieren ist. Dieses Verhalten entspricht in keiner Weise den Werten und Grundsätzen des Verbandes, denen er sich im § 4 der Verbandssatzung und im auf dem Verbandstag 2019 verabschiedeten Ethik-Codex verschrieben hat.

„Der Fußball lässt sich weder für Provokation noch für Diskriminierung missbrauchen“, stellte der für den Amateurfußball zuständige Vizepräsident Manfred Schnieders am Abend stellvertretend für das gesamte Präsidium klar. Andree Kruphölter, im Präsidium für Rechtsfragen zuständig und Fairplay-Beauftragter, kündigte sportstrafrechtliche Verfahren wegen unsportlichen Verhaltens vor dem Verbandssportgericht an. „Wir haben eine ganz klare Linie, die besagt: Null-Toleranz für solches Gebaren“, so Kruphölter, der sich damit dem Vorgehen der anderen Landesverbände anschließt.

Auch Riza Öztürk, Integrationsbeauftragter des FLVW befürwortet diesen Kurs: „Wir können und müssen Strafen aussprechen, um zu signalisieren, dass wir so etwas nicht dulden. Gleichzeitig suchen wir den Dialog mit den Vereinen und bieten unsere Hilfe an."

Der Kreisvorstand wird die Maßnahme im vollen Umfang unterstützen. "Sport ist Sport und Politik ist Politik.", so der Kreisvorsitzende Horst Reimann. "Wir wollen im Sport keinerlei politische Bekundungen sehen, egal von wem auch immer."

Grundlage für eine Bestrafung ist die Recht- und Verfahrensordnung, hier der § 12 "Eines unsportlichen Verhaltens gemäß § 39 Abs. 1 Satzung und § 1 Abs. 1 RuVO/WDFV macht sich insbesondere schuldig, wer sich politisch extremistisch, obszön anstößig oder provokativ beleidigend verhält." Von einer reinen Meinungsäußerung kann hier nicht die Rede sinen.

Mannschaften, Vereine oder einzelne Spieler, die sich eines solches Fehlverhalten schuldig machen, werden sich dann vor dem Verbandssportgericht in Kaiserau rechtfertigen müssen. Das auszusprechende Strafmaß reicht von einer Verwarnung bis hin zu einem Ausschluss auf Zeit.

Der Kreisvorstand wünscht sich, dass es zu einem solchen Verfahren im FLVW - Kreis Iserlohn nicht kommen wird. "Ich appelliere an Alle, hier entsprechend zu reagieren und gerade den Militärgruß zu unterlassen.", so der Kreisvorsitzende. "Ein Verfahren haben wir schon vor dem Verbandssportgericht, dass sollte für alle eine "Warnung" sein."


Spielpläne Senioren freigegeben
26/07/19

Die Spielpläne für die Frauen- und Herrenmannschaften sind freigegeben und können über das DFBnet eingesehen werden.

Ebenso kann der Rahmenterminplan und die Staffeleinteilung über den Link auf der Hauptseite unserer Internetseite aufgerufen werden.

Die Anstoßzeiten der Kreisligen B und C Herren und Kreisliga A Frauen sind zu prüfen, Änderungen können eingegeben werden. Änderungswünsche der Anstoßzeiten der Kreisliga A Herren ist über das DFBnet-Postfach an den Staffelleiter Dieter Woltermann mitzuteilen.

Die Durchführungsbestimmungen und die Auf- und Abstiegsregelungen werden noch erfarbeitet.


Überkeisliche Staffeleinteilung
28/06/19

 

Am Montag, 1. Juli gibt der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) die überkreisliche Staffeleinteilung bekannt. Die neuen Staffeln können ab 12 Uhr auf der Startseite www.flvw.de als PDF zum Download abgerufen werden.

 

Reinhold Spohn, Vorsitzender des VFA, steht mit seinem Ausschuss vor der Herausforderung, alle überkreislich spielenden Männer- und Frauenmannschaften in die jeweiligen Staffeln einzugruppieren. „Wir versuchen wie immer die Wünsche der Vereine zu berücksichtigen und wir hoffen, dass es uns auch dieses Jahr wieder gelingt“, sagte Spohn.

 

Auch in der kommenden Spielzeit werden die Männer-Mannschaften in zwölf Bezirksliga-, vier Landesliga- und zwei Westfalenliga-Staffeln eingeteilt. Die Oberliga Westfalen ist eingleisig. Die überkreislich spielenden Frauenteams treten in einer Westfalenliga- sowie drei Landesliga- und sechs Bezirksligastaffeln an.


Hinweise und Tipps zur Laufenden Transferperiode
28/06/19

Auf der Seite des WDFV gibt es einige wichtige Hinweise und Tipps zur laufenden Transferperiode.

 

Dies finden wir unter folgenden Link:

 

https://www.flvw.de/news/detail/wdfv-service-hinweise-und-tipps-zur-laufenden-transferperiode/

 

Wichtig ist auch, dass die jeweiligen Spielordnungen der Jugend oder Senioren beachtet werden.

Der KFA


Mannschaftsmeldungen Saison 2019/20
21/06/19

Abgabe der Mannschaftsmeldungen im DFBnet

Die Meldungen der Mannschaften (Frauen, Herren und Altherren) sind für die Saison 2019/20 bis spätestens 03.07.2019 zu erfolgen.

Damit wir die Planungen für den Meisterschaftsspielbetrieb Frauen/Herren/Altherren für die kommende Saison vornehmen können, bitte ich die jeweilige Mannschaftsmeldung kurzfristig abzugeben. Änderungen und Nachmeldungen sind bis zur endgültigen Veröffentlichung der Spielpläne möglich.

Bitte beachten, dass nur bei der 1. Mannschaft der Harken bei Kreispokal gesetzt werden darf (Pokal auf Verbandsebene ist nicht zu setzten). Ansetzungswünsche sind ausschließlich über das entsprechende Feld mitzuteilen. Die Altherren sind über "Alten Senioren" -> "Altherren" zu melden. Freizeitsport ist nicht zu nutzen.

Auch in der kommenden Saison werden wir einen Spielbetrieb für Hobbymannschaften anbieten. Hier hängt es allerdings von der Anzahl der gemeldeten Mannschaften ab.

Alle Meldungen (Herren, Frauen und Altherren) sollten bis zum 02.07.2019 getätigt werden, damit für bei der Arbeitssitzung darüber sprechen können.


Arbeitssitzung des Kreisfussballausschuss
20/06/19
Werte Sportkameradin,
werter Sportkamerad,
 
ich lade hiermit zur Arbeitssitzung des Kreisfussballausschuss ein.
 
Die Sitzung findet statt
 
am Mittwoch, 3. Juli 2019
um 18:30 Uhr
im Seminarraum 31.02.07, 2. Etage 
University of Applied Sciences Europe
Campus Iserlohn
Reiterweg 26b - Zufahrt über Bismarckstraße
58636 Iserlohn 

vorläufige Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Rückblick auf die Saison 2018/2019
3. Meisterehrungen
4. Ausblick auf die Saison 2019/2020 (u.a.Termine, Rahmenterminplan, Staffeleinteilungen)
5. Spielklassen-Strukturänderung (1 Kreisliga A, 1 Kreisliga B, 2-3 Kreisliga C (oder ggf. Kreisliga D)
6. Sonstiges
 

Bitte daran denken, dass es sich hier um eine Pflichtveranstaltung handelt. Jeder Verein kann allerdings nur einen Vereinsvertreter entsenden, da die räumlichen Verhältnisse mehr nicht zulassen.

© 2002-2019 flvw-iserlohn.de